Wir verwenden Cookies Cookie Details

Unter­kiefer­protrusions­schienen für die erfolg­reiche Lang­zeit­therapie

Guter, aus­reichender Schlaf ist ein mensch­liches Grund­be­dürfnis, die Nacht­ruhe dient der Erholung und Regeneration. Soweit die Theorie. In der Praxis sehnen sich viele Menschen jedoch danach, endlich mal wieder ruhig durch­schlafen zu können. Eine un­ge­nügende Schlaf­qualität wird als sehr stressig erlebt.

Die Ursache: Schnarchen und Schlaf­apnoe­syndrom

Mit beiden Er­krankungen ist oft eine lange Leidens­ge­schichte ver­bunden. Nicht nur Schnarchen­de selbst sind davon be­ein­trächtigt, auch Partner fühlen sich durch laute Schnarch­ge­räusche in ihrer Nacht­ruhe ge­stört.

Sollte die Schlaf­qualität durch Atem­aus­setzer (Apnoe) zu­sätz­lich ein­ge­schränkt sein, kann das auf Dauer gesund­heit­liche Risiken be­günstigen, denn die Sauer­stoff­zu­fuhr leidet auch da­runter. Eine ärzt­liche Konsul­ta­tion und ein Besuch im Schlaf­labor sind bei einer Schlaf­apnoe empfehlens­wert.

Jetzt Termin ver­ein­baren

Anti-Schnarch­schiene:
Das Therapie­gerät für gesunden Schlaf

Wir setzen zur Be­handlung von Zungen­grund­schnarchen und obstruk­tivem Schlaf­apnoe­syndrom Anti-Schnarch­schienen ein. Nach Ab­formung der Zähne wird im zahn­technischen Labor indi­vidu­ell für den Patienten ein ein­stell­bares Schienen­system an­ge­fertigt. Ihre Ge­mein­schafts­praxis in Erfurt plant indi­vi­du­elle Unter­kiefer­protrusions­schienen, die sehr bequem sitzen. Ein optimaler Halt ohne Druck­gefühl ist nämlich äußerst wichtig, um eine erfolg­reiche Lang­zeit­therapie zu ge­währ­leisten.

Wie stoppt eine Protrusions­schiene das Schnarch­geräusch?

Die Schiene reduziert den Atem­wegs­wider­stand und er­leichtert damit das nächt­liche Atmen. Sie ist so konzipiert, dass sie den Unter­kiefer sanft nach vorne bewegt und ihn dort hält. Diese Position wird fach­sprach­lich als Protrusions­lage be­zeichnet. Mit­hilfe dieser Kiefer­lagerung bleibt auch der Biss offen. Atem­luft kann wieder un­ge­hindert zirku­lieren, die nächt­liche Sauer­stoff­ver­sorgung wird ver­bessert sowie Atem­aus­setzer und Schnarch­geräusche werden ge­stoppt. Eine spür­bare Er­leichterung für Be­troffene und das un­mittel­bare familiäre Um­feld gleicher­maßen. Die positive Wirkung dieser er­gänzen­den Therapie­form konnte in klinischen Studien ge­zeigt werden.

Zahn­medizinische Schlaf­therapie in Ihrer Gemein­schafts­praxis in Erfurt!

In inter­diszi­pli­närer An­strengung:

Unsere Schlaf­therapie stimmen wir mit Fach­praxen für Schlaf­medizin, Innere Medizin und Hals-Nasen-Ohren­heil­kunde ab.