Wir verwenden Cookies Cookie Details

Hoch­wertige Zahn­implan­tate für Sie in Erfurt: Tätig­keits­schwer­punkt Implan­to­lo­gie & Sofort­implan­ta­tion. Ver­siert in allen Techniken der Implan­to­lo­gie

Die Implan­to­lo­gie ist Tätig­keits­schwer­punkt unserer Praxis in Erfurt. Wir ver­sorgen Sie mit hoch­werti­gen Zahn­implan­ta­ten aus Titan und Zirkon­oxid und greifen dafür auf inno­va­tive Zahn­implan­tat-Kon­zepte mit digi­taler Planung (DVT, coDiagnostiX) und 3D-ge­führter Implan­ta­tion zurück.

Wenn wir von einem Implan­ta­tions­konzept sprechen, meinen wir ein Maß­nahmen­paket, in dem alle Be­handlungs­schritte Be­rück­sichti­gung finden. Hier sehen wir uns nicht als alleinige Akteure, sondern legen großen Wert auf die inter­diszi­pli­näre Zusammen­arbeit mit Ihrer über­weisenden Zahn­arzt­praxis.

Jetzt Termin ver­ein­baren

Implantologie ist Teil eines pro­the­tischen Gesamt­konzepts, bei dem wir in enger Ab­stimmung die chirur­gische Qualitäts­arbeit leisten.

Die Möglich­keiten, Zahn­implantate ein­zu­setzen, sind viel­fältig:

  • Als (Sofort-)Ersatz­lösung für ein­zelne ver­loren ge­gangene Zähne
  • Zum Schließen größerer Zahn­lücken
  • Bei deut­lich redu­zierter Rest­be­zahnung
  • Als Total­er­satz bei völliger Zahn­losig­keit
  • Zum Er­halt der Knochen­struktur

Minimal­inva­sive Im­plan­to­lo­gie in Erfurt nach ästhe­tischen Kri­terien

  • Ästhe­tische Analyse und Planung mit Modell­analysen mit Wax up und Foto­doku­menta­tion
  • Implan­tation in der ästhe­tischen Zone mit Re­konstruktion von Hart- und Weich­ge­webe

Weil wir eine Implan­tation 3D-ge­führt durch­führen, können wir als er­fahrene Kiefer­chirurgen die künst­lichen Zahn­wurzeln maximal präzise platzieren, so dass eine exakte Position er­reicht werden kann. Das Prä­parieren des Be­hand­ungs­be­reichs und das Inte­grieren der Implantate selbst er­folgen so minimal­invasiv wie möglich unter Ver­meidung größerer Schnitt­führungen. Damit ein­her gehen weit­aus geringere post­operative Be­schwerden und ein be­schleunigter Heilungs­ver­lauf. Ins­ge­samt können wir da­durch die Be­lastung unserer Patienten während des kiefer­chirurgischen Ein­griffs re­du­zieren.

Schonende Implantation durch Ultra­schall­chirurgie

Kiefer­knochen­auf­bau mit Sinus­lift

Den externen und internen Sinus­lift können wir mit ultra­schall­ge­stützter Piezo­chirurgie durch­führen. Diese seit Jahren er­probte und zu­ver­lässige Operations­technik wird von uns vor­zugs­weise im Fall eines Knochen­schwunds im Ober­kiefer ein­ge­setzt bzw. zur dortigen Ein­lagerung von Knochen­ersatz­material. Den knöchernen Boden der Kiefer­höhle (Sinus­boden) können wir an­heben und mit einem Knochen­ersatz­material in Kombi­nation mit PRF auf­füllen so­dass ge­nügend Knochen­volumen für die stabile Platzierung eines Zahn­implantats ge­geben ist.

Prä­implanto­logischer Knochen­auf­bau mit auto­logem Ersatz­material

Innovative, substanz­schonende Techniken für den Knochen­aufbau

In den letzten Jahren hat die Forschung inno­va­tive, substanz­schonen­de Techniken für den Knochen­auf­bau her­vor­ge­bracht, ins­be­sondere eigener Knochen in Kombi­nation mit Knochen­ersatz­materialien und PRF zur Bio­logi­sierung sind für uns von großem Interesse. Laterale Aug­men­ta­tionen in Kombi­nation mit PRF-Eigen­blut­therapie führen zu einer hervor­ragenden Re­ge­nera­tion des Kiefers.

Sofort­implantation

Neue, feste Zähnen inner­halb eines Be­hand­lungs­tages

Die Sofort­implan­ta­tionen be­in­haltet die Implan­ta­tion am Tag der Zahn­ent­fernung. Mit­hilfe unseres Benex®-Extraktions­systems ver­läuft die Ent­fernung von Zahn- und Wurzel­resten be­sonders schonend, an­grenzen­de Zähne lassen sich mit diesem Ver­fahren gut schützen.

Für eine hohe Sicher­heit dieses Ver­fahrens müssen be­stimmte Voraus­setzungen er­füllt sein. Dabei kann auch ein Sofort­ver­sorgungs­konzept ge­plant werden. Nach der Extraktion kann Ihnen unser Implanto­lo­gie-Team in Erfurt zu neuen, festen Zähnen inner­halb eines Be­hand­lungs­tages ver­helfen. Sie er­halten nicht nur Ihr Zahn­implantat, sondern am gleichen Tag auch Ihren neuen Zahn­ersatz. Sie müssen also keine Zeit mit heraus­nehm­barer provi­sorischer Pro­these über­brücken.

Für Ihr Erst­gespräch in unserer MKG-Praxis in Erfurt zum Thema Zahn­implantat nehmen wir uns Zeit

Mit Blick auf den Anamnese­bogen klären wir Sie über die einzel­nen Schritte auf und gehen aus­führ­lich auf Ihre Fragen dazu ein. Teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche und Er­war­tungen mit; auch ein even­tu­ell vor­han­dener Medi­ka­men­ten­plan ist im Rahmen dieses Ge­sprächs für uns von großem Nutzen, um den Ein­griff maxi­mal sicher durch­zu­führen. Alle diese Infor­ma­tionen finden in Ihrem Be­hand­lungs­plan die nötige Be­rück­sichti­gung.

Zahn­implantat-Nach­sorge für einen lange währenden Halt

Nach erfolgter Implantation prüfen wir das Ergebnis der Be­hand­lung und legen in Ab­sprache mit Ihrer Zahn­arzt­praxis indi­vidu­elle Nach­sorge­termine fest. Hier können wir uns vom Fort­schritt der Heilung über­zeugen und Ihnen bei der Gelegen­heit hilf­reiche Tipps für Pflege und Reini­gung ver­mitteln. Als er­gänzen­de Maß­nahme zu Ihren Nach­sorge­terminen empfehlen wir eine auf Ihren Bedarf zu­ge­schnittene Zahn­implantat-Prophy­laxe. Sie schützt vor einer Ent­zündung am Implantat­bett, der so­ge­nannten Peri­im­plan­ti­tis.